Termine/Infos

Nach oben
Termine
Gruppen/Treffen
Feierlichkeiten
Events
Kontakt
Impressum

 

 Neuigkeiten

Im Januar 2007 durften wir die ersten 2-Jährigen bei uns im Kindergarten begrüßen. Die Erzieherinnen haben zahlreiches neues Spielmaterial angeschafft, ein Schlafbereich und ein neuer Wickelraum wurden eingerichtet.

Nicht nur die Erzieherinnen haben sich intensiv mit der Gestaltung des Tagesablaufs auseinandergesetzt, auch die Kinder der Igelgruppe haben sich Gedanken gemacht, wie sie den Kleinen begegnen wollen und wie sich jeder einzelne unterstützend einbringen kann.

Wir hoffen, dass die Kleinen sich bei uns wohl fühlen.  

 

 
Kinderkirche (Kiki) 

Seit Januar 2011 bieten Frau Heike Kühner (Gemeindediakonin) und Frau Ute Glauz (Presbyterin), unterstützt von Frau Anne Huber als Erzieherin, einmal monatlich einen Kindergottesdienst in der Johanneskirche an.

Es werden Lieder gesungen, Gebete gesprochen, Geschichten erzählt, Symbole erklärt, biblische Namen und Personen vorgestellt, Meditationen und Phantasiereisen gemacht etc.. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei.

Projekte

Das BASF-Projekt „Erzählwerkstatt“ ging im Mai 2007 mit dem Höhepunkt, dem orientalischen Erzählzelt, zu Ende.

Es folgte das Projekt „Vom Kleinsein zum Einstein“. Hier drehte sich alles um Mathematik, Physik und Chemie. Das gesamte Erzieher-Team wurde zu jedem Bereich in einer 2-tägigen Fortbildung geschult und die Konzepte anschließend in unseren pädagogischen Alltag integriert. Die Gesamtdauer des Projektes betrug zwei Jahre.

Die Naturwissenschaft ist langweilig, zu kompliziert und viel zu trocken? Wer dies glaubt, der sollte mal die Johanneskäfer fragen, denn: Spiel, Spaß und Spannung für Kinder und Erzieherinnen war und ist weiterhin garantiert.

Unser Team hat an einer mathematischen, kindgerechten Fortbildung teilgenommen.

"Mathe 2000" ist das Schlagwort. Alle Gruppen haben ihre Spiele zum Thema Mathematik erhalten und üben und spielen auch jetzt noch fleißig. Dieses Projekt wurde von der Universität wissenschaftlich begleitet und auch ausgewertet.

 

Inzwischen ist auch das letzte Projekt "Natur pur" abgeschlossen und die Kinder dürfen sich auf ein  komplett neu gestaltetes und erweitertes Außengelände (Teile des Pfarrgartens durften mit verwendet werden) freuen. Bis zum Sommer 2011 soll auch noch eine weitere Schaukel angeschafft und installiert werden. Der Aufbau des früheren Klettergerüstes muss leider noch etwas warten bis die Pläne eines möglichen Erweiterungsbaues konkretisiert sind.